Auszeichnung 2019

CD B2B Unternehmen - Launch

adservior - Initiative bei Schmetterlingskrankheit

adservior ist ein gemeinnütziges Unternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen die an Epidermolysis Bullosa erkrankt sind, sowie ihre Familienangehörige zu Unterstützen. Epidermolysis Bullosa ist eine genetisch bedingte Hautkrankheit, bei der sich Wunden durch Berührung in Form von Blasen auf der Haut bilden. Aufgrund der hohen Empfindlichkeit der Betroffenen wird EB auch „Schmetterlingskrankheit“ genannt – denn insbesondere die Haut ist so verletzlich wie die Flügel eines Schmetterlings. Ziel war es Charakteristika der Krankheit im Erscheinungsbild widerzuspiegeln, ohne eine Tatsächliche Wunde oder einen Verletzten abzubilden. Da die Krankheit als selten eingestuft wird, kann die Forschung für ein Heilmittel nur über Spenden generiert werden. Höchstes Ziel des Erscheinungsbildes ist es, auf die Krankheit aufmerksam zu machen und mit einer Kampagne Spenden zu akquiriere. Die Hautflächen werden auf die gestaltete Fläche übertragen. Auch die Farben des Erscheinungsbildes ergeben sich aus den verschiedenen Hautfarben, die von gesunder bis verletzter Haut reicht. Die charakteristische runde Form der Verletzung wird durch eine runde Typografie sowie das Logo aufgegriffen, welches aus 5 übereinander gelegten Kreisen einen Schmetterling formt. Epidermolysis Bullosa endet in den meisten Fällen tödlich und ist heute noch nicht heilbar.

Agentur:
Miriam Zimmer
www.alumni.fh-aachen.de

Auftraggeber:
FH Aachen Fachbereich Gestaltung Prof. Weißmantel

Top