15.12.2017

"JUNGE TYPE" die Kategorie für den Nachwuchs

Eschborn, Donnerstag 1. Januar 1970

Studenten, Diplomanden und Berufsanfänger können sich bei der BERLINER TYPE in der Kategorie 16 mit Ihren Druckwerken und Typografieprojekten bewerben. Für Einreichungen von Diplomanden, Studenten und Young Professionals im 1. Jahr, die sich an der NACHWUCHS TYPE beteiligen, wird eine Schutzgebühr von 267,75 Euro inkl. MwSt erhoben. Es fallen keine weiteren Kosten für alle nomierten Nachwuchs-Arbeiten bei der Publikation 2016 an.
Bitte bei "Kontaktdaten" unter Mitgliedschaft "Student" auswählen.

Die http://berliner-type.de/BERLINER TYPE 2017:
Der internationale Druckschriften-Wettbewerb BERLINER TYPE sichtet und dokumentiert den aktuellen Leistungsstand der Druckwerke und Drucksachen in Dutschland, Österreich und der Schweiz. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf allen Kerndisziplinen (von der Planung bis zur Verarbeitung), die bei der Realisation einer Drucksache zusammenwirken.

Die Jury kann in jeder der 16 Kategorien Awards in Gold, Silber oder Bronze für die Gesamtleistung als Auszeichnung vergeben. Zusätzlich können Diplome für herausragende Einzelleistungen in den bewerteten Kerndisziplinen der Druckschriftenerstellung vergeben werden.

Mit einem Grand Prix wird dann eine eingereichte Arbeit ausgezeichnet, wenn sie in allen Bewertungsfeldern außergewöhnlich hervorsteht.

Die Gold-Gewinner erhalten eine von dem chinesischen Künstler Ren Rong gestaltete und signierte Metall-Skulptur als Award-Trophäe. Sie wurde speziell für die BERLINER TYPE entworfen und in limitierter Auflage hergestellt.

Zum Wettbewerb zugelassen sind Druckschriften in deutscher Sprache und mehrsprachige Druckschriften, in denen die deutsche Sprache enthalten ist.Die eingereichten Arbeiten sollen im laufenden Jahr (dem Jahr zwischen den letztjährigen und diesjährigem Wettbewerb) erstmals veröffentlicht worden sein. Mit der Einreichung Ihrer Wettbewerbsbeiträge erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Teilnahmebedingungen und der Veröffentlichung Ihrer Beiträge.

Finalisten in der Kategorie 16 "JUNGE TYPE" zahlen maximal 350,00 Euro für eine Veröffentlichung. Bislang wurden diese aber immer durch den Jahrbuch-Verlag gesponsert.

Nach der Registrierung und dem Erhalt der Login-Daten können Sie online die Beschreibung des Projektes vornehmen. Der Einreicher garantiert die Korrektheit der Angaben. Diese werden für alle Veröffentlichungen im Rahmen des Wettbewerbes und die Urkunden verwendet. Bei Auftragsarbeiten von Agenturen, Beratern und Freelancern wird vorausgesetzt, dass die jeweiligen Kunden ihr Einverständnis gegeben und die Einreicher die Rechte an der Einreichung haben. Die Verantwortung dafür tragen die Einsender.
Die Veranstalter der BERLINER TYPE sind nicht verpflichtet, dies nachzuprüfen.

Die Druckschriften senden Sie bitte zusammen mit der Kopie der Projektbeschreibung (Ausdruck der Projektbeschreibung) an den Veranstalter.

Verwandte Meldungen:

Username
Passwort
  Neu registrieren
Passwort vergessen?

JUNGE TYPE verlängert

Jetzt noch bis zum 30. Mai zum Nachwuchswettbewerb 2017
"JUNGE TYPE 2017" einreichen!



Donnerstag 1. Januar 1970

Studenten, Diplomanden und Berufsanfänger können sich bei der...